Angebote zu "Bilderflut" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Glajc, Lukas: Bilderflut und Fotografie
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Klappenbroschur, Titel: Bilderflut und Fotografie, Titelzusatz: Kontemplative Betrachtungs- und Bedeutungsweisen im Zeitalter der Digitalisierung, Autor: Glajc, Lukas, Verlag: Büchner-Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Farbfotografie // Fotografie // Photo // Photographie // Internet // Politik // Gesellschaft // Medientheorie // Medienwissenschaft // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Medienwissenschaften // Sonstiges, Seiten: 227, Gewicht: 324 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Bild, Darstellung, Zeichen
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Bilder prägen zunehmend alle öffentlichen und privaten Lebensbereiche. Dieser "Bilderflut" steht eine große praktische und theoretische Inkompetenz gegenüber. Was sind Bilder? Wie stellen Bilder dar? Was heißt es, Bilder zu verstehen?Das Buch verbindet eine Untersuchung dieser Fragen mit einem kritischen Durchgang durch prominente Bildtheorien und arbeitet schrittweise eine Gebrauchstheorie bildhafter Darstellungen aus. In den kritischen Teilen zeigt sich: Ob ein Gegenstand als Bild fungiert, liegt weder allein in seinen inneren Eigenschaften noch in Ähnlichkeitsbeziehungen zu dargestellten Realitäten noch allein in seiner kausalen und intentionalen Entstehungsgeschichte begründet. Positiv ergibt sich: Etwas ist nur dann ein Bild, wenn es als Element eines analogen Zeichensystems im Rahmen besondere sozial geregelter Handlungs- und Interaktionsmuster ("Bildspiele") verwendet und verstanden wird.Das Buch, das sich seit seinem ersten Erscheinen im Jahre 1991 in Forschung und Lehre bewährt hat, wurde für die Neuauflage vollständig überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Es richtet sich an alle, die mit Bildern und dem Verstehen von Bildern zu tun haben.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Bild, Darstellung, Zeichen
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Bilder prägen zunehmend alle öffentlichen und privaten Lebensbereiche. Dieser "Bilderflut" steht eine große praktische und theoretische Inkompetenz gegenüber. Was sind Bilder? Wie stellen Bilder dar? Was heißt es, Bilder zu verstehen?Das Buch verbindet eine Untersuchung dieser Fragen mit einem kritischen Durchgang durch prominente Bildtheorien und arbeitet schrittweise eine Gebrauchstheorie bildhafter Darstellungen aus. In den kritischen Teilen zeigt sich: Ob ein Gegenstand als Bild fungiert, liegt weder allein in seinen inneren Eigenschaften noch in Ähnlichkeitsbeziehungen zu dargestellten Realitäten noch allein in seiner kausalen und intentionalen Entstehungsgeschichte begründet. Positiv ergibt sich: Etwas ist nur dann ein Bild, wenn es als Element eines analogen Zeichensystems im Rahmen besondere sozial geregelter Handlungs- und Interaktionsmuster ("Bildspiele") verwendet und verstanden wird.Das Buch, das sich seit seinem ersten Erscheinen im Jahre 1991 in Forschung und Lehre bewährt hat, wurde für die Neuauflage vollständig überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Es richtet sich an alle, die mit Bildern und dem Verstehen von Bildern zu tun haben.

Anbieter: buecher
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Das Bild in der Werbung
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der heutigen Zeit herrscht eine wahre Bilderflut in unserer Gesellschaft. In Fernsehen, Zeitung und Internet werden wir von Bildern regelrecht verfolgt. Besonders in Werbeanzeigen gewinnen Bilder an Bedeutung. Wie aber funktioniert Bildkommunikation überhaupt, was muss bei der Verwendung von Bildern in der Werbung beachtet werden und wie sieht die historische Entwicklung des Bildes in der Printwerbung aus? Die Autorin Jenny Heerdegen stellt zunächst grundlegende Kommunikationsprozesse vor. Anschließend wird das Bild als Mittel zur Kommunikation näher betrachtet, wie es wahrgenommen wird und was zu einer besseren Verarbeitung und Speicherung bildlicher Informationen beiträgt. Im zweiten Teil wird die Geschichte der Werbung, speziell die visuelle Umsetzung, in Abhängigkeit von den gesellschaftlichen Entwicklungen dargestellt. Schließlich folgt die Analyse von zwei Werbeanzeigen von 1912 und 1994, die wesentliche Veränderungen aufzeigt. Das Buch richtet sich an Werbetreibende, an Unternehmen, an Sozial-, Medien-, und Kommunikationswissenschaftler/Innen und an alle, die sich für die Entwicklung und Wirkung von Bildern in der Werbung bzw. den Massenmedien interessieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot