Angebote zu "Hackl" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Hackl, Peter: Statistik für Sozial- und Wirtsch...
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05.04.2000, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Statistik für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Titelzusatz: Lehrbuch mit Übungsaufgaben, Auflage: 11. durchgesehene Auflage, Autor: Hackl, Peter // Katzenbeisser, Walter, Verlag: Oldenbourg Wissensch.Vlg // De Gruyter Oldenbourg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Wirtschaftspolitik // Ökonomie // Wirtschaftswissenschaft // Enzyklopädie // Sozialwissenschaften // Wissenschaft // Statistik // Wirtschaft // Wirtschaftsmathematik // Wirtschaftsrechnen // BUSINESS & ECONOMICS // Economics // General // Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik // Nachschlagewerke // Wirtschaftsmathematik und // informatik // IT-Management, Rubrik: Mathematik // Allgemeines, Lexika, Seiten: 480, Abbildungen: Mit Abbildungen und Tabellen, Reihe: Studien- und Übungsbücher der Wirtschafts- nd Sozialwissenschaften, Gewicht: 862 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Mathematik für Sozial- und Wirtschaftswissensch...
94,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2000

Anbieter: reBuy
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Statistik für Sozial- und Wirtschaftswissenscha...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Hackl:Gesundheitsförderung für sozial b
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 25.10.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Gesundheitsförderung für sozial benachteiligte, ältere Menschen, Titelzusatz: Konzeption von zielgruppenspezifischen Maßnahmen, Autor: Hackl, Cornelia, Verlag: VDM Verlag Dr. Müller e.K., Sprache: Deutsch, Rubrik: Sozialwissenschaften allgemein, Seiten: 112, Informationen: Paperback, Gewicht: 183 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Hackl, Gabriele: Das Frauenzuchthaus Waldheim (...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Das Frauenzuchthaus Waldheim (1933-1945), Autor: Hackl, Gabriele // Sack, Birgit, Verlag: Leipziger Universitätsvlg // Leipziger Uni-Vlg, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Frau // Gesellschaft // Politik // Recht // Gefängnis // Zuchthaus // Knast // Strafvollzug // Gender Studies // Geschlechterforschung // Kriminalität // Rechtsgeschichte // Rechtssoziologie // Sachsen // Geschichte // Wirtschaft // Deutschland: Nationalsozialismus // 1933 // 1945 // Recht und Gesellschaft // Sozial // und Kulturgeschichte, Rubrik: Geschichte // 20. Jahrhundert, Seiten: 287, Abbildungen: zahlreiche, z.T. farbige Abbildungen, Reihe: Zeitfenster - Beiträge der Stiftung Sächsische Gedenkstätten zur Zeitgeschichte (Nr. 10), Gewicht: 497 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Bounded Mobilities
28,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 05/2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Bounded Mobilities, Titelzusatz: Ethnographic Perspectives on Social Hierarchies and Global Inequalities, Redaktion: Gutekunst, Miriam // Hackl, Andreas // Leoncini, Sabina // Schwarz, Julia Sophia // Götz, Irene, Verlag: Transcript Verlag // Gost, Roswitha, u. Karin Werner, Sprache: Englisch, Schlagworte: Anthropologie // Kulturanthropologie // Mobilität // Migration // soziologisch // Wanderung // Zuwanderung // Diskriminierung // Volkskunde // Einwanderung // Immigration // Sozialwissenschaften // Wissenschaft // Einwanderung und Auswanderung // Soziale Mobilität // Ethnic Studies // Sozial // und Kulturanthropologie // Ethnographie, Rubrik: Völkerkunde, Seiten: 295, Reihe: Kultur und soziale Praxis, Gewicht: 473 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
3 aus Übersee: Erich Lessing - Lisl Steiner - W...
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DREI GROSSE PHOTOGRAPHEN - DREI GESCHICHTENInspiriert von der Ausstellung „Übersee“ begab sich Thomas Hackl auf die Suche nach lebenden Legenden der österreichischen Photographie. Esentstanden drei sehr persönliche, autobiografische Porträts großer Photographen mit österreichischen Wurzeln, die eines gemeinsam haben: Siealle mussten vor den Nationalsozialisten flüchten und erzählen uns ihre Lebensgeschichte und ihre persönlichen Erlebnisse mit der Photographie.ERICH LESSING - Der Photograph im RückspiegelLessing war ein sehr frühes Mitglied der Agentur Magnum, welche unter anderem von Henri Cartier Bresson und Robert Capa in Paris gegründetwurde, um über ihre Bilder selbst bestimmen zu können. Gleichzeitig begleitete er historische Ereignisse und gesellschaftliche Entwicklungen ineiner Nähe, die heute für freie Journalisten beinahe undenkbar scheint.Er dokumentierte die Bevölkerung in Zeiten von Krieg und Revolution, um dadurch die Menschheit zu sensibilisieren. Seine höchstausgezeichneteReportage der Ungarischen Revolution 1956 war der Grund an der Wirkung seiner Dokumentationen auf die Politikzu zweifeln. Daher wandte er sich einer anderen Art Photographie, seinen „Photographischen Evokationen“, zu. Zu seinem 90. Geburtstag blickenwir auf sein umfangreiches Werk zuück.„Ich glaub, ich bin nicht alt genug für eine Biografie - ich bin nicht interessant genug ...“(c) 2013LISL STEINER - Auf der Suche nach dem GlückMit 88 Jahren kommt Lisl Steiner wieder in ihre Geburtsstadt Wien und erzählt aus ihrer Kindheit und der Emigration als elfjährige mit ihren Elternnach Argentinien. Sie studierte Kunst, zeichnete berühmte Dirigenten und entdeckte später die Photographie. Lisl Steiner ist eine bemerkenswerteund reiselustige Frau mit einer unglaublichen Präsenz.Von 1945 bis 1953 arbeitete sie in der argentinischen Filmindustrie als Produktionsassistentin bei Karl Ritter (Regisseur der NS-Zeit) und seinenSöhnen für 50 Dokumentar- und Spielfilme. Sie lebt seit 1960 in New York und arbeitete dort als Photojournalistin und Künstlerin. Sie porträtiertePersönlichkeiten wie Louis Armstrong, Fidel Castro, J. F. Kennedy, Miles Davis, Richard Nixon, Pelé, Franz Beckenbauer, Friedrich Gulda undviele mehr.„Ich habe ein kleines Talent - auf M enschen zuzugehen K“(c) 2015WOLF SUSCHITZKY - Ein langes LebenIn seinem letzten großen Interview erzählt er mit 103 Jahren über sein Leben, von seiner Kindheit in Wien bis zur Emigration 1934. Er flüchtete vorden Austrofaschisten und erlebte die Angriffe auf London. Die sozial-kommunistische Einstellung der Familie gipfelt in der KGB-Tätigkeit seinerSchwester Edith Tudor Hart.Suschitzky machte sich einen Namen als Photoreporter für Zeitschriften und arbeitete als Kameraassistent, später Kameramann. 1950 drehte erseinen ersten Spielfilm. Suschitzky hat über 200 Kino-, Dokumentar- und Fernsehfilme gedreht. Parallel zur Filmarbeit entstand ein umfangreichesphotographisches Werk, das weltweit in Galerien und Museen präsentiert wird - zuletzt in der Photographer‘s Gallery in London.„Es war sehr schön mit Ihnen durch mein Leben zu gehen.“Wolf Suschitzky starb am 7. Oktober 2016, 4 Monate nach den Dreharbeiten.(c) 2017BUCH und REGIE Thomas HacklPRODUZENTEN Thomas Hackl, Martina HechenbergerKAMERA Martina HechenbergerMUSIK signal2noize, Felix Sturmberger© 2018 THOMAS HACKL FILM und MINAPictures

Anbieter: Dodax
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot